Saisonabschlussfeier 2020

Die Saisonabschlussfeier des TTC Lanzingen findet am Sonntag den 26. April 2020 in Lanzingen statt.

Nachdem wir im letzten Jahr unsere Saisongrillfeier in Bieber hatten, findet diese in diesem Jahr wieder in Lanzingen bei Sabine und Tobias (Kerkelborn 4 in Lanzingen) ab ca. 14 Uhr statt.

    

Wir hoffe wieder auf viele aktive und passive Mitglieder, sowie unsere Nachwuchsspielerinnen und -Spieler (natürlich auch deren Eltern) die mit uns die Saison ausklingen lassen möchten.

Wer etwas zu diesem Event beitragen möchte (Salate oder Kuchen) kann sich bei Katharina Wälzlein melden.

 

Rückrundenstart gemischt

Unsere Herren...

Am Sonntag Nachmittag kam es zum Duell für die 1. Herrenmanschaft gegen Erlensee. Erlensee trat mit einer einer verletzten Nr. 1 gegen den TTC an. Leider mussten die Herren 2 Doppel an die Gegner abgeben.
Marcel Werthmann musste sich für den 5 Satz geschlagen geben. Dann aber punkteten Mathias Kildau, Thomas Kildau und Martin Grottke zur 6:3 Führung.
Leider verloren Kai Lenz, Marc Kaiser sowie Mathias Kildau und Martin Grottke, aber Thomas Kildau konnte sich im 5 Satz durchsetze und holte somit ein 7:7. Jetzt hieß es Daumen drücken. Zeitgleich mit Kai Lenz begann auch das Schlussdoppel. Leider verlor Kai Lenz nach einer 1:0 Satzführung. Im Schlussdoppel lief es genau anders herum und konnten nach einem Sieg nach 3:1 Sätzen ein unentschieden nach Hause holen. Ein wichtiger Punkt für den Klassenerhalt.

Lanzingen II bekam seinen Sieg diese Woche geschenkt. Wächterbach konnte leider nicht antreten.

Die 3. Herren war beim TTC Neuberg II zu Gast und erreicht hier ein 8:8 Unentschieden. Viele knappe, spannenden Spiele, keine der beiden Mannschaften konnte sich im Spielverlauf absetzten, so dass die Punkteteilung hier vollkommen in Ordung geht.

Am Samstag trat die 4. Herren gegen Lieblos an. Nach dem gewonnen Doppel von Klaus Helfrich / Dieter Lamott konnten die beiden auch jeweils das Einzel nach Hause holen. Florian Schäfer erzielte den weiteren Punkt zu einer 4:2 Führung.
Leider wollte das Glück nicht auf der Seite der Lanzinger stehen, sie verloren 4 Punkte an die Liebloser. Jetzt hieß es "nur nicht die Nerven verlieren" und somit holten Dieter Lamott, Florian Schäfer sowie Patrick Koller und Michael Garreis 4 Punkte für den TTC. Nun - Daumen Drücken für das Schlussdoppel. Lamott / Helfrich gewannen das spannnende Schlussdoppel zum Endstand von 9:7 für den TTC.

Die Damen...

Im Kampf um den Klassenerhalt konnte die Lanzinger Damen im ersten Spiel der Rückrunde 2. Punkte erziehlen. Mit 8:1 siegte "die Erste" gegen die ersatzgeschwächten Kesselstädterinnen.
Die beiden Doppel sowie Stichel (1), Wagner (2), Schmitt (2) und Meidhof (1) waren siegreich. Und ja genau richtig gelesen "Silke Stichel" ist kein Tippfehler - nach 4-jähriger Verletzungspause wagte sie sich wieder an die Platte.
Herzlich Willkommen zurück und weiterhin gute Spiele.

Die 2. Damen kann noch nicht an Ihre Erfolge der Vorrunde anknüpfen. Bereits 2 saftige Niederlagen mussten die die Lanzingerinnen hinnehmen. Bereits letzte Woche kam die Mannschaft über ein 2:8 gegen Mittel-Gründau nicht hinaus. In dieser Woche konnte sie leider wieder nicht Punkten. Lediglich Andrea Müller holte wieder den Ehrenpunkt für den TTC.  Somit hieß es 8:1 für Bernbach. Hoffen wir, dass das Glück für die 2. Damen wieder kommt und diese auch wieder ein Unentschieden oder ein Sieg mit nach Hause bringen können.

Auch die 3. Damenmanschaft trat Ihr erstes Rückrundenspiel gegen Bernbach an. Nachdem das Doppel sehr knapp im fünften Satz verlorenn wurde, folgte ein durchwachsenes Einzel, sodass es dann 5:2 für den Gegner stand.
Durch die 3 letzten Einzel konnte noch auf ein 6:4 aufgeholt werden. Insgesamt ein sehr knappes Spiel, welches mit etwas Glück auch anders herum hätte ausgehen können.

und der Nachwuchs...

Die Jungen 18 des TTC erkämpften in Bad Orb mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein 5:5. Die Doppel gingen zwar verloren, doch dann holten Hendrik Kahl, Ivo Seyler (2), Yannik Kienzle und Tim Nöth die Punkte zum Unentschieden.

Für die Jungen 15 wird es in der 2. Halbsaison etwas schwieriger als zuvor. Mit Langenselbold IV hatten sie einen Gast, der nicht so leicht zu knacken war. Im Doppel setzten sich Huck / Meidhof im 4. Satz mit 16:14 durch. Das zweite Doppel ging an die Gegner. Auch in den Einzeln überzeugten Jonte Huck und Moritz Meidhof mit jeweils 2 Siegen. Moritz Gaul musste sich gegen Schefer leider im 5. Satz geschlagen geben. Am Ende gab es auch hier ein 5:5 Unentschieden.

Für unsere 2. Mannschaft Jungen 15 gab es in Haingründau nichts zu holen. Sie kassierten ein 10:0 Niederlage. Lediglich Luca Hebe schaffte einmal bis in den 5. Satz, den er dann aber leider auch knapp 11:9 verlor.

Vorrunde abgeschlossen

1. Herren

Unsere erste Herren wollte im letzten Spiel gegen Kesselstadt noch einmal alles geben, um hier weitere Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. 2:1 nach den Eingangsdoppeln waren zunächst ein guter Start. Doch dann folgten bittere Niederlagen im vorderen und mittleren Paarkreuz. So stand es schnell 2:5 für die Gäste aus Kesselstadt. Die nachfolgende Siege durch Thomas Kildau (2), Marcel Werthmann und Mathias Kildau konnten die 6:9 Niederlage des TTC nicht verhindern. Die Lanzinger Herren bleiben mit Platz 9 auf einem Nicht-Abstiegsplatz, müssen aber in der Rückrunde weiter Gas geben, um diesen zu behalten!

Herren II - Saisonabschluss geglückt!

Die 2. Mannschaft hat ihre Soll-Aufgaben zum Vorrundenabschluss erfüllt. Am Freitag setzt sich der Tabellendritte aus Lanzingen gegen den vierten Dörnigheim klar mit 9:3 durch. Drei gewonnen Doppel (wieder zwei im 5) ebneten die besten Grundlage für den Sieg. Danach kam es noch dicker für Dörnigheim. Mit drei Siegen durch Stephan Herzog, Markus Kildau und Stefan Schneider konnte die Lanzinger die Führung auf  6:0 ausbauen. Leider mussten sich dann Marco Kohlenberger, Markus Lenz und Timo Freund (erstes verlorenes Spiel) geschlagen geben. Das hat uns nicht aus der Ruhe gebracht, sodass 1-3 den Sack zum Endstand zumachten. Erwähnenswert ist die Übergabe durch unseren Dienstältesten Stefan S.. Er übergab im Namen einiger Tischtenniskammaraden ein kleines Geschenk für Timo (frisch gebackener Papa) und seiner Familie.

Am Sonntag ging es weiter beim Tabellen letzten Hesseldorf. Mit einer geschlossen Mannschaftleistung gewonnen wir mit der Unterstützung von Kai und Manuel 9:2. Damit sichert wir uns einen erfolgreichen 3.Platz. mit einem Punkt hinter den Tabellen ersten Wächtersbach und Punktgleich mit dem Tabellen 2. Hailer. Somit ist in der Rückrunde noch alles möglich, vielleicht sogar der Meistertitel🤪.

3. Herren

Wenn es nach Anzahl der Spieler gegangen wäre, hätte unsere dritte Herren das Spiel gegen den TSV Höchst II deutlich gewonnen. Mit 9 Männern und 2 Frauen versuchten wir, den Gästen aus Höchst Paroli zu bieten. Die Zwischestände zeigten, wie eng die Kiste war (1:1, 2:2, 3:3, 4:4, 5:5, 6:6, 7:7). Doch am Ende hatten die Höchster die Nase vorn und wir verloren das Spiel 7:9. 🤨

Aber wir hatten Spaß, insbesondere weil Dieter K. uns hervorragend mit allerlei Getränken und nach dem Spiel mit Pizza versorgt hat. 🍻🍕

Die Herren III des TTC schließen die Vorrunde mit einem sicheren 5. Platz in der Tabelle ab.

 4. Herren

Gegen Haingründau durfte die 4. Herren am letzten Spieltag ran. Ein 9:5 Sieg sicherte den 2. Tabellenplatz. Somit geht es ab Januar in der Aufstiegsrunde der 3. Kreisklasse weiter - da warten dann doch einige stärkere Gegner auf uns!

 Damen

Im letzten Spiel gegen die SG Bruchköbel geriet unsere 1. Damen zunächst mit 0:4 in Rückstand. Beide Doppel gingen knapp im 5. Satz verloren und in den Einzeln konnten Sabine Wagner und Katharina Wälzlein zunächst nicht punkten. Mit einem Sieg von Gabi Schmitt starteten die Lanzingerinnen dann eine Aufholjagd. Es folgten Punkte durch Katharina W., Silke Meidhof und noch zweimal Gabi S. So stand es zwischenzeitlich 5:7 und ein Unentschieden war durchaus noch denkbar. Katharina W. erhöhte auf 6:7 ehe sich Silke M. im letzten Spiel gegen Bruchköbels Nr. 2 leider geschlagen geben mussten. So endete das Spiel 6:8 und wir wissen: vielleicht ist ja in der Rückrunde gegen Bruchköbel doch ein Pünktchen zu holen! Somit überwintern die Damen auf dem 10. Tabellenplatz und müssen ab Ende Januar weiter hart um den Klassenerhalt kämpfen.

Die Damen II des TTC hat ein aufregende Vorrunde hinter sich gebracht. Die Hälfte der Spiele endeten 7:7 Untenschieden! Somit geht auch der Platz in der Tabellenmitte (Pl. 6) absolut in Ordnung.

Eine deutliche 9:1 Niederlage musste unsere 3. Damenmannschaft in Hailer einstecken. Der Ehrenpunkt gelang Rebecca Mänz in einem spannenden Spiel gegen Simone Kling. Aktueller Tabellenplatz der Lanzingerinnen: Siebter.

unser Nachwuchs

Die Jungen 18 des TTC haben sich mit 10:10 Punkten den 4. Platz in der Tabelle gesichert.

Rang 1 mit 20:0 Punkten heißt es in Moment für unsere Jungen 15! Jonte Huck, Moritz Meidhof, Leon Lemmer und Moritz Gaul legten eine starke Runde hin. Das ist doch einen Beifall wert! 👏🏻👏🏻👏🏻

Unsere 2. Jungen 15 hat leider noch keinen Sieg errungen und steht somit zurzeit leider auf dem letzten Tabellenplatz.

Kreispokalendrunde Nachwuchs

1. Schülermannschaft im Kreispokal 2019 erfolgreich

Bei der Kreispokalendrunde am 01.12.2019 in Bruchköbel erreichten die Spieler der 1. Schülermannschaft des TTC den 1. Platz.

Im Halbfinale konnten gab es einen 4.2 Erfolg gegen TV Bad Orb (Jonte Huck 2 und Moritz Meidhof 2) holten die Punkte zum Sie und dem Einzug ins Finale. im Finale stand dann der SG Bruchköbel gegenüber. Durch die Siege von Jonte Huch 2, Moritz Meidhof und (Huck/Meidhof) konnte der Pokalsieg errungen werden.

Die 1. Jugend kämpfte sich mit 4:3 im Halbfinale gegen Höchst in das finale. Die Punkte für Lanzingen holten Hendrik Kahl 2 und Ivo Seyler 2. Im Finale mussten sich die TTC Jungs dann mit 2:4 gegen Bad Orb geschlagen geben. Hendrik Kahl holte die beiden Zähler für den TTC.

Die beiden Nachwuchsmannschaften haben die Farben des TTC hervorragend vertreten. (Glückwunsch an alle Spieler)

nächste Heimspiele
Keine Termine